WEG Verwaltung

  • Fristgerechte Erstellung der Jahresabrechnung
  • Erstellung des jährlichen Wirtschaftsplans (Beratung zum Thema Rücklagenbildung)
  • Abwicklung des gesamten Zahlungsverkehrs / Buchhaltung
  • Verwaltung der Rücklagen
  • Fristgerechte Einladung zur jährlichen Eigentümerversammlung
  • Leitung / Moderation der jährlichen Eigentümerversammlung
  • Mediator zwischen Eigentümer-Parteien und bei Bedarf ggü. Dritten (keine Rechtsberatung)
  • Umsetzung der Beschlüsse aus der Eigentümerversammlung
  • Ausarbeitung und Versand der Versammlungsprotokolle
  • Vorbereitung und Ausarbeitung von Beschlussvorlagen
  • Regelmäßige persönliche Objektbegehungen
  • Einholung von Angeboten für bauliche Maßnahmen
  • Organisation von Instandhaltungsarbeiten / Überwachung ggf. unter Hinzuziehung fachkundiger Dritter
  • Vertretung der Eigentümer-Gemeinschaft gegenüber Dritten
  • Berücksichtigung und Umsetzung von aktuellen Gesetzesänderungen und neuester Rechtsprechung
  • Überprüfung sämtlicher Wartungs-, Versicherungs-, Dienstleistungsverträge
  • Erreichbarkeit auch außerhalb der Sprechzeiten in dringenden Fällen
  • Moderne EDV / Verwaltersoftware
  • Digitales Kundenportal
  • Transparente und marktgerechte Vergütung

Notwendige Unterlagen

zur Abgabe eines unverbindlichen Angebots für Ihre Immobilie

  • Versammlungsprotokolle der letzten drei Jahre / Beschlusssammlung
  • Teilungserklärung / Grundlagenurkunde
  • Vermögensübersicht
  • Höhe der Instandhaltungsrücklage/n

 

Zusätzliche Informationen

  • gibt es ggf. technische Besonderheiten
  • Sanierungen (bereits umgesetzt)
  • Sanierungen (anstehend)
  • wer betreut Sie in allen anderen Belangen: Hausmeister, Versorger, Ablesedienst / Heizkostenabrechnung, Versicherer, Handwerker, Installateur, Rechtsanwälte usw.
  • was zeichnet Sie als Wohnungseigentümergemeinschaft aus?